StartseiteStadtpläneUnterkünfteVeranstaltungenFotosVideosPresseShopKontakt

zurück Öffentliches Baurecht

Das öffentliche Baurecht umfasst ein dichtes Netz öffentlich-rechtlicher Vorschriften, welche vielfach ineinander greifen. Wichtige Eckpfeiler des öffentlichen Baurechts stellen das Bauplanungsrecht und das Bauordnungsrecht dar.

Das Bauplanungsrecht, welches im Baugesetzbuch (BauGB) mit der Baunutzungsverordnung (BauNVO) geregelt ist, definiert, wo und was gebaut werden darf. Das Bauordnungsrecht, welches überwiegend in der Niedersächsischen Bauordnung enthalten ist, regelt, wie auf dem Baugrundstück gebaut werden darf.

Ein Bauvorhaben kann nur genehmigt werden, wenn es mit dem öffentlichen Baurecht übereinstimmt. Neben dem öffentlichen Baurecht steht das private Baurecht. Es regelt Streitigkeiten insbesondere durch das Nachbarrecht und das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB).


 

Copyright © 2017 .
Impressum, Kontakt