StartseiteStadtpläneUnterkünfteVeranstaltungenFotosVideosPresseKontakt

zurück Streetwork

Streetwork oder Straßensozialarbeit beginnt im direkten Kontakt zu der Zielgruppe und ist naturgemäß niederschwellig. Daher suchen die StreetworkerInnen der Stadtjugendpflege Wilhelmshaven die Jugendlichen und jungen Erwachsenen an ihren Szene- und Treffpunkten auf. Das können neben einfachen Straßenecken und Parks z.B. auch SchoolsOut-Partys, Sportveranstaltungen und Feste sein. Das regelmäßige Aufsuchen solcher Orte ist wichtig um Kontakte zu knüpfen, allgemeine und individuelle Bedarfe zu ermitteln und verlässliche Beziehungen aufzubauen. Hierbei ist es entscheidend die Lebenswirklichkeit in der sich die jungen Menschen befinden anzuerkennen und als Grundlage der weiteren Arbeit zu betrachten. Die Straßensozialarbeit in Wilhelmshaven zeichnet sich darüber hinaus durch drei weitere, wichtige Ausprägungen aus:

Die Einzelfallhilfen sind konkrete Hilfestellungen für den individuellen Bedarf des Jugendlichen bzw. jungen Erwachsenen. Hier kann es z.B. um die Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche, um Behördenangelegenheiten, Suchtgefährdung, Schulden, Wohnungssuche oder um Probleme mit Eltern oder Freunden gehen. Diese Hilfe kann auch darin bestehen, dass die Jugendlichen an spezifische Stellen vermittelt und die Termine dort begleitet werden. Die Streetwork-Teams sind jeweils paritätisch besetzt, um auch bei geschlechtsspezifischen Themen und Problemen ansprechbar zu sein.

Aus der aufsuchenden- und der Einzelfallarbeit können Angebote und Projekte für den Freizeitbereich entstehen. Zudem betreiben beide Teams eine eigene Anlaufstelle, die von Jugendlichen wöchentlich frequentiert wird. Diese Gruppen- oder auch Cliquenarbeit kann kreative Angebote, z.B. aus dem Sport-, Tanz und Musikbereich umfassen, genauso wie offene  Angebote, Kurse und Workshops zur außerschulischen Weiterbildung.

Straßensozialarbeit bedeutet auch Netzwerkarbeit. Um die Kommunikationswege möglichst kurz zu halten ist es wichtig Einrichtungen und Organisationen zu kennen und den persönlichen Kontakt zu den Menschen dahinter zu pflegen. Zudem vertreten die StreetworkerInnen die Interessen der Jugendlichen in Gremien und Arbeitsgemeinschaften. Hier wird oftmals der Grundstein für Kooperationen gelegt, die besonders im Projekt- und Freizeitbereich notwendig sind um ggf. vorhandene Schwellen abzubauen, die Qualität zu sichern und Ressourcen zu sparen.

Aktuelle Themen, Projekte, Öffnungszeiten und Informationen erhalten Sie auf den folgenden Internetplattformen:

Kontakt:

Team Nord:

Team Süd:

Michael Otto Arne Suhr
  Familienzentrum Nord
Posener Str. 97
26388 Wilhelmshaven
  Oldeoogestraße 4a
(in der Kath. Grundschule St. Martin)
26382 Wilhelmshaven
Telefon:  04421-7780525   04421-950843
e-Mail: streetwork.nord@gmx.de   streetworker@ewetel.net

 

Copyright © 2017 .
Impressum, Kontakt