Internetportal der Stadt Wilhelmshaven, Sonntag, 21. Mai 2017
URL: http://www.wilhelmshaven.de/nachrichten/18903.htm

www.wilhelmshaven.deHundertjährige Brigg EYE OF THE WIND sowie Brigg MERCEDES zu Gast beim Wochenende an der Jade
Hundertjährige Brigg EYE OF THE WIND sowie Brigg MERCEDES zu Gast beim Wochenende an der Jade
Die englische Brigg EYE OF THE WIND macht zum Wochenende an der Jade 2017 erstmalig in Wilhelmshaven fest und bietet Mitsegelgelegenheiten an. Darüber hinaus wird auch die Brigg MERCEDES zu Gast sein und zu Törns in See stechen. Wer Seefahrt schon immer einmal hautnah erleben wollte, kann bei einem der angebotenen Törns zum Crewmitglied auf Zeit werden.


EYE OF THE WIND

Vom 29. Juni bis 2. Juli 2017 feiern Wilhelmshavener und Gäste aus Nah und Fern das 43. Wochenende an der Jade rund um den Großen Hafen. Wie es sich für ein Hafenfest gehört, sind Schiffe ein fester Bestandteil der Veranstaltung, zu Gast sind unter anderem die englische Brigg EYE OF THE WIND und die niederländische Brigg MERCEDES. Sie präsentieren die maritime Vielfalt des Stadt- und Hafenfests und können beim Open-Ship von den  Besuchern besichtigt werden.

Wem das aber noch nicht genug ist und wer schon immer einmal auf einem Großsegler anheuern wollte, hat an diesem Wochenende die Gelegenheit dazu. Die EYE OF THE WIND und die MERCEDES bieten Segeltörns an, bei dem man sich die frische Nordseeluft um die Nase wehen lassen kann. Für die EYE OF THE WIND ist es der erste Besuch in Wilhelmshaven. Das Schiff hat eine bewegte, über 100-jährige Geschichte hinter sich. 1911 auf der Werft C. Lühring in Brake gebaut, fuhr das Schiff zunächst unter dem Namen FRIEDRICH bis zum ersten Weltkrieg Fracht unter Segeln zwischen Hamburg und dem Rio de la Plata. Im Jahr 1923 kam der Segler unter schwedische Flagge und als Frachter in den Küstengewässern von Nord- und Ostsee. In dieser Zeit strandete das Schiff in einem schweren Orkan, wurde geborgen und repariert und kam, nun als Galeasse geriggt, als ROSE MARIE erneut in Fahrt.


MERCEDES

Im Jahre 1970 vernichtete ein Brand das Achterschiff und den Maschinenraum. Nur knapp entging das Schiff den Schneidbrennern und fand in einem Amerikaner einen neuen Eigner, dessen Pläne hinsichtlich der Nutzung des Schiffes allerdings nie verwirklicht wurden. Das neue Leben des Seglers begann 1973 in England, mit einer aufwändigen, beinahe vier Jahre dauernden Restaurierung. Die ehemaligen Laderäume wurden zu Salon und Kabinen für Crew und Passagiere. Geriggt wurde der Segler als Brigantine. Es folgten für den Zweimaster unter seinem neuen Namen EYE OF THE WIND Weltumsegelungen und eine zweijährige Expeditionsreise auf den Spuren des berühmten Seefahrers und Wissenschaftlers Francis Drake. Zu bewundern war die Brigantine unter anderem in dem Spielfilm Blaue Lagune. Nach einer Generalüberholung 1987 segelte das Schiff zur 200-Jahr-Feier der Entdeckung Australiens nach Sydney, 1991 nach Lissabon, umrundete Kap Hoorn und nahm an der Kolumbus-Regatta 1992 teil. Nach einigen Jahren unter dänischer Flagge, inzwischen als Brigg geriggt, wird die EYE OF THE WIND seit 2009 von der FORUM train & sail GmbH, betrieben. Seitdem wird sie ganzjährig für Gruppen und Themenreisen sowie für exklusive Charter und hochwertiges Führungskräftetraining eingesetzt.

Folgende Törns sieht der Törnplan der EYE OF THE WIND vor:

  • Freitag, 30. Juni 2017  17-22 Uhr
  • Sonnabend, 01. Juli 2017  10-16 Uhr
  • Sonntag, 02. Juli 2017  10-16 Uhr

Die Brigg MERCEDES ist im Mai 2005 in Dienst gestellt worden und eines der jüngsten Schiffe in der internationalen Flotte der Großsegler. Das Schiff ist für Tages- und Abendfahrten, sowie für Veranstaltungen festliegend in einem Hafen konzipiert. Ein imposantes Rigg mit stolzen 900 m² Segelfläche, höchster Sicherheitsstandard gemäß Europäischer Richtlinie 98/18 für Passagierfahrt in Europa, absolute Seetüchtigkeit, starke Motorisierung, viel Komfort an Bord und eine zuvorkommende professionelle Besatzung sind gute Argumente für ein Event an Bord der Mercedes. Das Fahrtgebiet erstreckt sich vom gesamten Mittelmeerraum entlang der Atlantikküste über die Nordsee bis zur östlichen Ostsee. Die MERCEDES ist bei nahezu allen maritimen Großveranstaltungen in Europa vertreten. Einsätze in internationalen, nicht europäischen Gewässern sind ebenfalls realisierbar.

Folgende Törns sieht der Törnplan der MERCEDES vor:

  • Sonnabend, 01. Juli 2017  11-16 Uhr
  • Sonntag, 02. Juli 2017  11-16 Uhr
  • Sonntag, 02. Juli 2017  18-23 Uhr (Feuerwerksfahrt)

Interessierte können unter www.wilhelmshaven-touristik.de oder in der Tourist-Information in der Ebertstraße 110 weitere Informationen sowie die Bordkarten erhalten.

Tourist-Information Wilhelmshaven
Ebertstraße 110
26382 Wilhelmshaven
Telefon 0 44 21 – 91 3000



Copyright © 2017 Stadt Wilhelmshaven. Alle Rechte vorbehalten.
Letzte Änderung: 02.12.2016