StartseiteStadtpläneUnterkünfteVeranstaltungenFotosVideosPresseShopKontakt

zurück Berufsinfo: Fachkraft für Abwassertechnik

Fachkräfte für Abwassertechnik werden im Eigenbetrieb "Technische Betriebe Wilhelmshaven" (TBW) auf der Zentralkläranlage ausgebildet. TBW ist als Serviceunternehmen der Stadt für Dienstleistungen im Bereich der Abfallwirtschaft, der Stadtentwässerung und der Stadtreinigung zuständig.

Zu den Aufgaben der Fachkräfte für Abwasser gehören die Aufbereitung des Abwassers, die Wartung und Instandsetzung von Maschinen, Aggregaten und Rohrsysteme, deren Reinigung und Kontrolle, aber auch Laboranalysen oder die Planung, Überwachung und Steuerung von Betriebsabläufen.

Die Ausbildung…

… dauert drei Jahre und ist in theoretische und praktische Anteile gegliedert.

Der theoretische Unterricht findet in Blockform an der BBS Oldenburg statt. Die Abschlussprüfung wird vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz abgenommen.

Auf dem Stundenplan stehen z.B. die Lernfelder „Planen eines Umweltkonzeptes“, „Elektrische Anlagen betreiben und instandhalten“, „Abwasser und Schlämme biologisch und chemisch behandeln“ oder „Abwasserbehandlungsanlagen steuern und regeln“.
 
Der Einsatz in der Praxis erfolgt auf der Zentralkläranlage und an den angeschlossenen Einrichtungen. In unterschiedlichen Abschnitten werden Sie nach und nach qualifiziert an die Tätigkeit einer Fachkraft für Abwassertechnik herangeführt

Weitere Infos finden Sie z.B. unter www.berufenet.arbeitsagentur.de.

Vergütung:

Von Beginn an erhalten Sie eine Ausbildungsvergütung von der Stadt. Sie ist durch Tarifvertrag geregelt und beträgt zurzeit

Einstellungsvoraussetzungen:

Sie können als Auszubildende/Auszubildender für den Beruf Fachkraft für Abwassertechnik eingestellt werden, wenn Sie einen guten Hauptschulabschluss haben.

Sie sollten zudem Teamgeist haben, leistungsbereit sein, körperliche Arbeit bei Wind und Wetter mögen und keine Angst haben, sich auch mal schmutzig zu machen. Außerdem sollten Sie an chemischen und biologischen Zusammenhängen interessiert sein.

Die Einstellung erfolgt darüber hinaus nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung, die in einem mehrstufigen Auswahlverfahren geprüft werden.

 

Copyright © 2017 .
Impressum, Kontakt