StartseiteStadtpläneUnterkünfteVeranstaltungenFotosVideosPresseKontakt

zurück Wahlaufruf zur Wahl des Seniorenbeirates der Stadt Wilhelmshaven

Veröffentlichung in der Wilhelmshavener Zeitung am 21. Januar 2012
Logo der Stadt Wilhelmshaven




Wahlaufruf zur Wahl des Seniorenbeirates der Stadt Wilhelmshaven

Die Wahlperiode des amtierenden Seniorenbeirates der Stadt Wilhelmshaven endet mit Ablauf des März 2012. Der Seniorenbeirat besteht aus sieben Mitgliedern.

Zu seiner Neuwahl ist gemäß der „Wahlordnung für die Wahl des Seniorenbeirates der Stadt Wilhelmshaven“ zunächst die Bildung einer Delegiertenversammlung erforderlich, aus deren Mitte dann die sieben Mitglieder des Seniorenbeirates gewählt werden.

Jede Senioreneinrichtung im Gebiet der Stadt Wilhelmshaven ist berechtigt, aufgrund einer Wahl zwei Vertreterinnen oder Vertreter in die Delegiertenversammlung zu entsenden.

In jeder Wilhelmshavener Senioreneinrichtung, die Vertreterinnen und Vertreter in die Delegiertenversammlung zur Wahl des Seniorenbeirates entsenden möchte, sind von der Leitung der Senioreneinrichtung bis zum

20.02.2012

durch Anbringung dieses Wahlaufrufs an der auch sonst für allgemeine Bekanntmachungen genutzten Stelle oder in der für solche Bekanntmachungen vorgesehenen Weise zunächst Wahlvorschläge einzuholen.

Der Tag für die Wahl der Mitglieder zur Delegiertenversammlung für die einzelnen Wahllokale wird gesondert bekanntgegeben.

Wahlberechtigt und wählbar sind alle Personen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben. Es ist Voraussetzung, dass der Aufenthalt in Wilhelmshaven auf Dauer angelegt ist.

Die Leitung der Senioreneinrichtung bildet einen Wahlvorstand, der aus mindestens zwei Personen bestehen muss. Zur Wahl der Vertreterinnen und Vertreter in die Delegiertenversammlung sind Stimmzettel nach einem vom Fachbereich Soziales –Altenhilfe- der Stadt Wilhelmshaven bereitgestellten Muster zu erstellen, in die die Namen der Bewerberinnen und Bewerber eingetragen werden. Jede/r Wahlberechtigte hat zwei Stimmen. Die Stimmabgabe erfolgt in der Weise, dass am Wahltage in der Zeit von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr an einem von der Leitung der Einrichtung bestimmten Ort der Senioreneinrichtung in einer Wahlzelle von jeder/jedem Wahlberechtigten ein vom Wahlvorstand ausgegebener Stimmzettel ausgefüllt und in einen verschlossenen Behälter (Wahlurne) eingeworfen werden kann. Die Stimmabgabe erfolgt durch Ankreuzen von Kreisfeldern hinter den Namen der Bewerber. Die zwei Stimmen dürfen kumuliert werden. Eine Vertretung bei der Stimmabgabe ist unzulässig. Wer wegen körperlicher Gebrechen den Stimmzettel nicht eigenhändig kenntlich machen oder in die Wahlurne legen kann, darf sich der Hilfe des Personals der Senioreneinrichtung bedienen. Eine Briefwahl findet nicht statt.
Die Senioreneinrichtungen, die Vertreterinnen oder Vertreter in die Delegiertenversammlung zur Wahl des Seniorenbeirates entsenden bzw. wählen lassen möchten, setzen sich wegen der Abwicklung der Wahl zur Delegiertenversammlung und dem Erhalt der Unterlagen dafür bitte mit der Altenhilfe der Stadt Wilhelmshaven im Fachbereich Soziales, Herrn Kilian oder Frau Böning, Gökerstraße 68, 26384 Wilhelmshaven, Tel.-Nr.: 04421 16-1559/16-1399, in Verbindung.


Wagner

 

Copyright © 2017 .
Impressum, Kontakt