StartseiteStadtpläneUnterkünfteVeranstaltungenFotosVideosPresseKontakt

Pressearchiv Oktober 2016
Achtung: Die Inhalte sind ggfs. nicht mehr aktuell!

zurück Millionenspritze des Landes ist da

Bei diesem Blick auf den Kontoauszug freut sich nicht nur der Oberbürgermeister: Die Stadt Wilhelmshaven hat jetzt die 48,3 Millionen Euro schwere Stabilisierungshilfe des Landes Niedersachsen erhalten. Wie vereinbart wurde das Geld nun auf das städtische Konto überwiesen. Andreas Wagner: „Auch wenn sich der aktuelle Kontostand schnell wieder ändern wird, ist das schon ein besonderer Moment!“
Dank der Finanzspritze des Landes konnten am Tag der Überweisung fast alle Liquiditätskredite der Stadt bei Banken abgelöst werden. Diese mussten in der Vergangenheit aufgenommen werden, um den Zahlungsverpflichtungen der Stadt pünktlich nachkommen zu können.
Voraussichtlich am 20. Oktober und dann durchgängig bis zum Jahreswechsel wird die Stadtkasse keine fremden Liquiditätskredite mehr benötigen. Das wird erst wieder ab dem ersten Quartal 2017 erforderlich sein, da traditionell die Zahlungseingänge in den ersten Monaten jeden Jahres im Vergleich zu den Folgemonaten gering sind.
 

Copyright © 2017 .
Impressum, Kontakt