StartseiteStadtpläneUnterkünfteVeranstaltungenFotosVideosPresseKontakt

zurück Vortrag über Malaria-Probleme

Das als Malaria – wörtlich schlechte Luft – bezeichnete Sumpffieber grassierte auch während der ersten Hafenbauarbeiten im Jadegebiet.  Die Pharmazeutin Dr. Monika Awe wird am Montag, 21. November, über die Malaria-Probleme in der Frühzeit der Stadtgründung referieren.

Betroffen von der Krankheit waren Hafenbauarbeiter ebenso wie Marinesoldaten, Erwachsene wie Kinder. Ihre Bekämpfung zählte zu den Hauptaufgaben des ärztlichen Personals in den Lazaretten und Krankenhäusern. Mit dem Namen Robert Koch sind umfassende Erfolge gegen die Malaria und ihre Erreger verbunden. Erst 1920 wurde die Malariastation in Wilhelmshaven geschlossen und die Krankheit war praktisch ausgerottet.
Das Stadtarchiv ist in der Bremer Straße 78, Zugang ausschließlich von der Bremer Straße, der Vortrag beginnt um 18 Uhr und ist kostenfrei.

 

Copyright © 2017 .
Impressum, Kontakt