StartseiteStadtpläneUnterkünfteVeranstaltungenFotosVideosPresseShopKontakt

zurück Fantasy-Onlinespiel in der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek Wilhelmshaven bietet ihren Besuchern ab sofort einen Zugang zum Fantasy-Onlinespiel „Sumerland“ an. „Sumerland“ ist ein kostenloses Online-Spiel, das mit Hilfe der „Augmented Reality“-Technologie (Erweiterte Realität) Teile einer virtuellen Welt  in die reale Umgebung einbettet.
In der Erwachsenenbibliothek der Stadtbibliothek Wilhelmshaven finden Besucher in den Bereichen „Fantasy“ und „Junge Erwachsene“ ab sofort Aufsteller mit sogenannten „Markern“ (ähnlich QR-Codes), die per Android- oder Apple-App einen Zugang zum Spiel „Sumerland“ ermöglichen. „Sumerland“ ist ein virtuelles Fantasy-Spiel, das auf Smartphones, Tablets und anderen mobilen Geräten gespielt werden kann. „Sumerland“ nutzt die Möglichkeiten der sogenannten „Augmented-Reality“-Technik, ähnlich wie zum Beispiel „Pokémon Go“, die Anteile einer „virtuellen“ Welt in die reale Umgebung einbettet
„Sumerland“ ist für die Spieler kostenlos. Die Spielhandlung basiert auf den Büchern von Johannes Ulbricht, in denen es um eine Welt hinter der von uns wahrgenommenen Welt geht. Hier tragen die beiden Königskinder, Technikprinz Zazamael und Feenprinzessin Serisada, untereinander einen Konflikt aus. Durch einen „Riss“ in der Realität, der sich dem Spieler auch optisch beim Betrachten der „Marker“ mittels Smartphone oder Tablet auftut, öffnet sich ein Fenster zu dieser Welt. Der Spieler hat Rätsel zu lösen, deren komplette Lösung ihn zu einem Teil der „Geheimgesellschaft“ von „Sumerland“ macht.
Um „Sumerland“ zu spielen, muss zunächst die App „Apparatu Memoria Sumerland“ aus dem PlayStore- oder App-Store auf das eigene Smartphone oder Tablet  heruntergeladen werden. Mit der App-Funktion „Scannen“ werden nun die Marker eingescannt. Hinter jedem Marker verbirgt sich ein Rätsel, das mit Hilfe des Bildes, das sich „hinter“ der Grafik verbirgt und mittels der App angezeigt wird, gelöst werden kann. In der Stadtbibliothek Wilhelmshaven finden sich zwei der insgesamt zwölf Marker. Die fehlenden Marker können kostenlos auf der Seite www.endederwelt.de heruntergeladen werden. Ein einführendes Video gibt es auf YouTube.
Weitere Informationen unter: www.stadtbibliothek-wilhelmshaven.de
 

Copyright © 2017 .
Impressum, Kontakt