StartseiteStadtpläneUnterkünfteVeranstaltungenFotosVideosPresseShopKontakt

Pressearchiv Februar 2017
Achtung: Die Inhalte sind ggfs. nicht mehr aktuell!

zurück Nach 17.501 Arbeitstagen beginnt für Arnold Preuß nun der Ruhestand

47 Jahre und elf Monate war Arnold Preuß im öffentlichen Dienst tätig. An seinem 17.501. Arbeitstag sagte der Leiter des Kulturbüros der Verwaltung der Stadt Wilhelmshaven nun „Auf Wiedersehen!“ – der Leiter des Kulturbüros geht in den Ruhestand.

In den fast 48 Jahren seiner beruflichen Laufbahn hat Preuß viele Bereich des öffentlichen Dienstes kennengelernt: das Melde- und Straßenverkehrsamt, die Jugendpflege, die Kämmerei und die Wirtschaftsförderung. Außerdem war er Expo-Koordinator, Pressesprecher und Fachbereichsleiter Kommunikation und Koordination. Das letzte Jahr seiner Dienstzeit hat er das Kulturbüro geleitet. Besonders einprägsam war für Arnold Preuß die Zeit bei der Landesbühne Niedersachsen Nord, die er als kommissarischer Leiter geführt hat. Kein Wunder, schließlich gehört seine große Leidenschaft den Brettern, die die Welt bedeuten. Mit dem „Theater am Meer“ hat sich der passionierte Theaterschauspieler und Bühnenleiter nicht nur in der niederdeutschen Theaterszene längst einen Namen gemacht.

Oberbürgermeister Andreas Wagner dankte Arnold Preuß für seinen engagierten Einsatz zum Wohle der Stadt Wilhelmshaven. „Vor allem während Ihrer Zeit als Pressesprecher haben wir eng zusammengearbeitet. Dabei habe ich Ihre Treue und  Loyalität besonders zu schätzen gelernt.“ Gemeinsam mit dem Ersten Stadtrat Jens Stoffers verabschiedete Wagner Arnold Preuß in den Ruhestand und wünschte ihm alles Gute.

 

Copyright © 2017 .
Impressum, Kontakt