StartseiteStadtpläneUnterkünfteVeranstaltungenFotosVideosPresseShopKontakt

zurück Jährliche Prüfung der Kaiser-Wilhelm-Brücke

Der Hand- und Notbetrieb der Kaiser-Wilhelm-Brücke wird im Rahmen der jährlichen Routine geprüft. Deswegen ist die Brücke am Mittwoch, 22. März, zwischen 9 und 15 Uhr für den gesamten Fußgänger-, Radfahrer- und Fahrzeugverkehr gesperrt. Der Schiffsverkehr kann weiterhin passieren.

Bei dieser Pflichtuntersuchung wird die Funktionstüchtigkeit der technischen Komponenten getestet. Notöffnungen der Brücken im Handbetrieb werden durchgeführt. Gleichzeitig wird auf diese Weise das Brückenpersonal geschult.

Umleitungen sind vor Ort ausgeschildert. Die Einschränkungen werden auf ein Mindestmaß beschränkt. Witterungsbedingt kann es zu einer Terminverschiebung kommen. TBW bittet um Verständnis!

 

Copyright © 2017 .
Impressum, Kontakt