HomeWillkommen in Wilhelmshaven!Kontakt

zurückSport und Freizeit

Das Angebot der Wilhelmshavener Sportvereine ist sehr vielfältig. Es reicht von den populären Sportarten wie Turnen, Fußball, Handball, Tennis, Schießsport und Pferdesport über die vielen Wassersportvereine bis hin zum Golfsport. Für den Breiten- und Leistungsport stehen eine Vielzahl von Sportanlagen zur Verfügung.

Im Stadtgebiet von Wilhelmhaven gibt es mehrere Sportstadien. Größtes Freiluftstadion ist das Jadestadion mit einem Fassungsvermögen von 7500 Zuschauern. Mehrfach war das Sportstadion Austragungsort für Spiele der deutschen Juniorenfußballnationalmannschaften.

Die größte Hallensportstätte in Wilhelmshaven ist die Nordfrost-Arena mit Platz für rund 2.500 Besucher.

Das Hallenbad ‚nautimo‘ (1.000 qm Wasserfläche, Erlebnisbereich mit Rutsche, Strömungskanal und Saunabereich) wird von Freizeitschwimmern ebenso genutzt wie für das Vereins- und Schulschwimmen. Im Norden der Stadt bietet das ‚Freibad Nord‘ Schwimmvergnügen in einem Sportbecken mit 50-m-Bahnen.

Für den Golfsport steht eine 18-Loch-Anlage auf einer Fläche von 70 Hektar zur Verfügung.

Breiten Raum nimmt in Wilhelmshaven der Wassersport mit vielen Vereinen und Clubs ein (u.a. Segeln, Kanu, Rudern, Tauchsport, Surfen).

Tausende Gäste zieht es in die Stadt, wenn in den ersten Juli-Tagen eines Jahres das große Spektakel „Wochenende an der Jade“ rund um den Großen Hafen, am Südstrand und im Marinearsenal veranstaltet wird. Oder wenn Anfang Oktober zum Abschluss einer Segel-Saison zwei Dutzend Großsegler zum inzwischen traditionellen Stelldichein des „JadeWeserPort-Cups“ in Wilhelmshaven festmachen.

Hafenrundfahrten durch den Marinehafen, zu den Umschlaganlagen am tiefen Fahrwasser und zum Leuchtturm Arngast bieten ebenso Abwechslung wie Fahrten zur Hochseeinsel Helgoland.

__
(weiter: Kultur)
 

Copyright © 2017 Stadt Wilhelmshaven. Alle Rechte vorbehalten..
Impressum, Kontakt